Arbeitsschwerpunkte

Die Ansprüche, die der Dirigent und das Orchester an ihre eigene Arbeit stellten, waren außerordentlich hoch.

rw_1Ziel war es

  • neue Maßstäbe zu setzen in der Qualität der Aufführung von Originalmusik und Bearbeitungen
  • neue Originalliteratur für Akkordeonorchester zu erproben und uraufzuführen
  • das Akkordeon als Solo- und Ensembleinstrument in all seinen klanglichen Facetten zu erforschen und zu präsentieren und die künstlerische Ausdruckfähigkeit des Solo-Akkordeons und des kammermusikalischen Zusammenspiels nachzuweisen
  • Komponisten mit Musteraufführungen zu neuen Kompositionen anzuregen

Die Umsetzung dieser Ziele gelang mit Bravour.

Das Orchester hatte aber noch eine weitere Aufgabe. Es sollte nicht nur den Verkauf von Instrumenten fördern, sondern auch helfen, diese richtig einzusetzen.
Die Orchestermitglieder mit ihrer professionellen Spielweise wurden zum Vorbild von Generationen von Orchesterspielern in Laienorchestern – eine „Sogwirkung“, die noch bis heute anhält.

Kommentare sind geschlossen